Mathematik in der Kirche

Am 14. Januar besuchte die Klasse 3 a die evangelische St. Ulrichskirche in Augsburg für eine „besondere Mathematikstunde“. In vielen Spielen erkundeten die Kinder geometrische Formen, Symmetrie, die lateinischen Zahlen und vieles mehr in der Kirche. Höhepunkt war das Ausmessen der Länge und Breite des Gebäudes mit alten und neuen Messgeräten. Auch die Höhe wurde ermittelt. Wie? Das wird nicht verraten!

 

Das könnte Dich auch interessieren …