Erasmusday- „Proud to be European“

Seit dem Schuljahr 2016/17 nimmt die Grundschule Aystetten am von der EU finanzierten Erasmus+ Schulpartnerschaftsprogramm teil. Unter dem Motto „STEM FOR ALL SEASONS“ wurde zum Thema „Wetter“ experimentiert, geforscht und gebastelt. (STEM = MINT= Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) Der Erasmusday 2018 mit dem Titel „Proud to be European“ am 12. Oktober wurde zum Anlass genommen, die vielfältige Arbeit rund um das Thema Wetter anderen Schülern zu präsentieren und Lust auf Naturwissen-schaften zu machen. Zu Besuch kamen die Klassen 4a und 4b der benachbarten Grundschule am Eichenwald in Neusäß. Die Kinder konnten an verschiedensten Stationen die Highlights der letzten Projekttage ausprobieren. „Experten“ aus den beiden 4. Klassen der GS Aystetten standen ihnen dabei nicht nur unterstützend und erklärend zur Seite, sondern präsentierten auch interessante Experimente. So erforschten die Kinder unter anderem Luftphänomene, erfuhren wie Nebel entsteht und durften diverse Wassergeräusche passenden Bildern zuordnen. Einfaches Programmieren wurde den Schülern mit Hilfe der Beebots, kleinen „ Roboter-Bienchen“, näher gebracht. Ein weiterer Höhepunkt war die Präsentation der selbstgedrehten Wetterfilme (StopMotion, Animation). Ergänzt wurden die praktischen Versuche durch eine Ausstellung, die eine Zusammenfassung der bisherigen Projektarbeit darstellte. Die vielfältigen Möglichkeiten sich in der Grundschule mit dem Thema Wetter zu befassen begeisterten die Gäste.

Das könnte Dich auch interessieren …