Die vierten Klassen im Fahrradfieber

 

Trotz kalter Temperaturen ließen sich die beiden vierten Klassen nicht abschrecken und begannen Anfang Februar mit den Übungseinheiten zum Fahrradführerschein. In der Schule wurde eifrig die Theorie gelernt, auf dem Verkehrsübungsplatz setzten die Kinder das Gelernte dann in die Tat um. Dank der beiden motivierenden Polizisten waren alle mit Feuereifer bei der Sache! Den krönenden Abschluss bildete am 29.März das „Fahrradfahren im Realverkehr “ rund um die Schule, das mit Unterstützung vieler Eltern stattfand. Hier konnten die Schüler ihr Können zeigen und am Ende freudestrahlend ihre Fahrradführerscheine in Empfang nehmen.

Das könnte Dich auch interessieren …