„Der kleine Wassermann“ in der Augsburger Puppenkiste

Am 23.03.17 besuchten die Schüler der 1. Klasse die Augsburger Puppenkiste. Gespielt wurde „Der kleine Wassermann“ nach Ottfried Preussler. Die „Lausbubengeschichten unter Wasser“ gefielen nicht nur den 17 Lausbuben der Klasse 1a, sondern auch den 7 Mädchen.

Im Vorfeld hatten die Schüler das Buch vorgelesen bekommen und konnten mit selbstgebastelten Figuren selbst Spielszenen ausprobieren und erfinden. Durch den anschließenden Besuch in der Puppenkiste erfuhren die Kinder, dass es auch im Computerzeitalter noch professionelle Puppenspieler gibt, die durch viel Kreativität und Fantasie das Vorstellungsvermögen bei den Zuschauern weiter anzuregen vermögen.

Das könnte Dich auch interessieren …